Word: Änderungen nachverfolgen, annehmen oder ablehnen


Wollen Sie den Word-Änderungsmodus deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie den Reiter „Überprüfen“ auf.
  2. Klicken Sie im Menüband auf den Eintrag „Änderungen nachverfolgen“ (zu finden in der Rubrik „Nachverfolgung”).
  3. Drücken Sie erneut auf „Änderungen nachverfolgen“.

Damit ist die Änderungsverfolgung ausgeschaltet und es werden keine Änderungen mehr markiert. Die bisher protokollierten Änderungen werden allerdings weiter angezeigt und können immer noch angenommen oder abgelehnt werden.

Denken Sie daran, die Änderungsverfolgung auszuschalten, wenn Sie sie nicht mehr benötigen, und alle Änderungen endgültig anzunehmen bzw. abzulehnen. Das gilt besonders dann, wenn Sie das fertige Dokument im Word-Format an andere Personen weitergeben möchten. Die Empfänger sehen sonst die früheren Fassungen des Textes.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.