Linux-Version anzeigen – So finden Sie Distribution und Versionsnummer


Wer Linux hört, denkt zunächst an ein Open-Supply-Betriebssystem als Various zu Microsoft und Apple. Doch im Gegensatz zu den geradlinigen Marktgiganten, die aufeinander aufbauende, kommerzielle Betriebssysteme herausbringen, gibt es das eine Linux-Betriebssystem an sich gar nicht.

Was es gibt, ist eine ganze Reihe kostenloser Open-Supply-Betriebssysteme, sogenannte Distributionen, die auf dem Linux-Kernel, additionally dem Linux-Kernprogramm, aufbauen. Linux ist additionally lediglich die Foundation für mögliche Betriebssysteme, die erst durch eine Kombination aus dem Kernel und weiteren Programmbestandteilen entstehen. Während Microsoft und Apple geschlossene Software program-Produkte veröffentlichen, dient der Linux-Kernel für die Linux-Neighborhood als Grundlage für eigene Anwendungen und Betriebssysteme, denn der Open-Supply-Code ist frei zugänglich und kann nach Belieben verändert werden.

Weil es unzählige Linux-Versionen gibt, ist es bei technischen Problemen, Fragen oder Updates besonders wichtig, die eigene Linux-Model und Distributionsnummer genau zu kennen. Es ist auch gar nicht schwer, sich die eigene Linux-Model anzeigen zu lassen. Wir erklären, wie das in wenigen Schritten funktioniert.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.