Excel-SUCHEN-Funktion – so einfach funktioniert´s!


Wer mit großen Tabellen arbeitet, hat oft das Drawback, dass konkrete Wörter bzw. Textauszüge sowie Formeln schwer auffindbar sind. Auch Tipp- und Kodierungsfehler sind häufig nur schwer zu lokalisieren. Natürlich gibt es auch in Excel die standardmäßige Suchfunktion mit [Strg] + [F]. Möchte man nur einen bestimmten Zellbereich oder eine bestimmte Textpassage durchsuchen, ist die Tastenkombination hierfür allerdings nicht intestine geeignet.

Die normale Suchen- bzw. Finden-und-Ersetzen-Funktion stößt hier schnell an ihre Grenzen: Wenn Sie z. B. „und“ mit „oder“ ersetzen möchten, wird auch „rund“ zu „roder“ geändert. Bei langen Dokumenten oder Code-Zeilen erweist sich die Fehlersuche deshalb als schwierig.

Die Excel-SUCHEN-Funktion ist nützlich, wenn Sie Texte für statistische Zwecke auswerten und wissen möchten, an welcher Stelle im Textual content ein Buchstabe oder Wort, eine Zeichenfolge oder Nummer erscheinen. Gerade beim Erstellen und Auswerten von Inhalten ist Excel SUCHEN hilfreich.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.