Festplatte formatieren | Anleitung für Windows 10, 8, 7


Eine Formatierung ist grundsätzlich nötig, um eine Festplatte ohne jegliches Dateisystem in Betrieb zu nehmen. Um die Formatierung einer Festplatte kommt man auch nicht herum, wenn ein Wechsel des Dateisystems geplant ist. Wer etwa vom Dateisystem FAT32 auf NTFS umstellt, kann danach auf einer Festplatte auch große Dateien über 4 GB speichern und profitiert u. a. von erhöhter Datensicherheit.

Ein Wechsel von NTFS auf FAT32 kommt infrage, wenn Mobilität und bestmögliche plattformübergreifende Kompatibilität beim Datenaustausch angestrebt wird. So kann eine FAT32-Festplatte meist von heimischer Hardware wie Media-Receiver oder Smart-TVs ausgelesen werden. Ein reibungsloser plattformübergreifender Datenaustausch ist garantiert, da etwa auch Apples Mac-Rechner ohne Zusatztools mit der FAT32-Formatierung einer externen Festplatte zurechtkommen.

Eine frisch formatierte Festplatte ist zudem eine gute Basis für die Neuinstallation eines Betriebssystems, dasgarantiertvirenfrei ist und problemlos läuft. Auch bei einem Upgrade,z. B. von Windows 7 auf Windows 10, kann man sich für eine komplette Neuinstallation inklusive Formatierung der Systemfestplatte entscheiden.

Hinsichtlich Datensicherheit ist eine Formatierung nur eingeschränkt zu empfehlen. Spezielle Software kann Daten, die durch eine Formatierung für normale Nutzer nicht mehr sichtbar und auffindbar sind, u. U. wiederherstellen. Will man etwa eine gebrauchte Festplatte verkaufen, auf der noch sensible Daten gespeichert sind (z. B. vertrauliche Kunden- und Onlinebanking-Daten), sollten spezielle Löschtools verwenden. Sie überschreibenDaten mehrfach und richten sich nach allgemein verbindlichen Sicherheitsstandards.

Formatierungen von internen und externen Festplatten kann man mit Bordmitteln von Windows vornehmen. Die einzelnen Schritte werden am Beispiel von Windows 10 erklärt, sind aber in Windows 7 und 8 sehr ähnlich. Wenn Sie sich über die gängigsten Dateisysteme für die Formatierung von Datenträgern informieren möchten: In unserem Überblick über Dateisysteme erfahren Sie alles Wichtige.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.