Festplatte wird nicht erkannt: Fehlerbeseitigung unter Windows


Wenn eine Festplatte nicht erkannt wird, überprüfen Sie zuerst die Verbindung zwischen Festplatte und dem USB- bzw. SATA-Anschluss am Computer. Sitzen die Steckverbindungen fest und tief genug, sowohl an der Festplatte als auch am bzw. im Computer? Seit der Einführung von USB haben sich diverse Steckerlayouts etabliert. Die gängigsten Außen-Anschlüsse am PC sind gegenwärtig der USB-Standard A und der neuere USB-Typ C. Intern werden Datenträger vor allem mit SATA-Steckverbindern angeschlossen.

An externen Festplatten ist die USB-Anschlussvielfalt größer, der Trend geht wegen der hohen Datenübertragungsraten auch hier zu USB-Typ C, bei dem nicht mehr auf die Einsteckorientierung geachtet werden muss. Die USB-Steckverbinder haben seitens der Hersteller eine zugesicherte Anzahl von Steckzyklen: bei Micro-USB und USB-C sind das beispielweise zirka 10.000. Somit kommen fehlerhafte USB-Stecker als Fehlerquelle infrage, allerdings kommt dies eher selten vor. Gleiches gilt für USB-Sticks mit großem Speicher, die als Festplatte benutzt werden.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.