Windows 7: Backup erstellen | So geht’s!


Eine Katastrophe: Computer kaputt und alle Daten weg! Für viele Menschen, besonders in einem professionellen Umfeld, ist der Verlust des Gerätes zwar ärgerlich, richtig schlimm ist es aber, wenn man auf seine Daten nicht mehr zugreifen kann. Teilweise sind in diese jahrelange Arbeit geflossen und nicht immer lässt sich alles wieder rekonstruieren. Doch solch einem Verlust kann man vorbeugen. Wer regelmäßig Backups erstellt, braucht sich um Datenverluste keine Sorgen machen. Man kann sowohl nur einzelne Daten oder spezielle Ordner duplizieren als auch gleich ein Backup des kompletten Systems erstellen. Dank letztgenannten sind dann nahezu alle Daten vor Verlust geschützt.

Die meisten Menschen wissen um die Wichtigkeit von Sicherungskopien. Doch den meisten sind die andauernden Backups schlichtweg zu lästig. Doch lassen sich diese auch komplett automatisiert erstellen. Wenn man bei Windows 7 Backups so einrichtet, dass sie regelmäßig und ohne zusätzliche Arbeit des Nutzers durchgeführt werden, wird die Datensicherung zum Kinderspiel.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.