Reguläre Ausdrücke: Was ist ein regulärer Ausdruck?


Wer mit Regex-Anweisungen arbeiten möchte, der hat dabei eine Menge Freiheiten, denn zu jeder Aufgabenstellung, die man mit einem regulären Ausdruck lösen möchte, gibt es immer mehrere Lösungsoptionen. Dass sich ein gewünschtes Resultat auf verschiedenen Wegen erzielen lässt, ist allerdings nicht immer ein Vorteil:

So können Sie die Anweisungen zum Beispiel sehr allgemein halten, um das gewünschte Ziel in jedem Fall zu erreichen – wollen Sie ein möglichst akkurates Ergebnis erhalten, kommen Sie allerdings nicht darum herum, ein spezifisches Regex-Muster zu formulieren. Auch ein genereller Blick auf die Länge ist empfehlenswert: Je kompakter ein regulärer Ausdruck ist, desto geringer fällt auch seine Verarbeitungsdauer aus. Dabei sollten Sie allerdings wiederum nicht die Lesbarkeit aus den Augen verlieren. Denn falls Sie verwendete reguläre Ausdrücke später ändern möchten, stellt es ein großes Hindernis dar, wenn die ursprünglichen Anweisungen zu kompliziert und darüber hinaus unkommentiert sind.

Generell gilt es bei der Erstellung regulärer Ausdrücke also, das optimale Verhältnis zwischen Kompaktheit und Spezifität zu finden.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.