Google My Business anmelden: Ihr Google-Firmeneintrag


Eine Google-Business-Anmeldung allein reicht nicht aus, um die Vorteile des Marketingtools voll auszuschöpfen. Denn nur ein gepflegtes Unternehmensprofil bekommt Aufmerksamkeit und landet bei der Google-Suche im Local Pack. Dabei handelt es sich um einen Informationsblock, der die Top-3-Unternehmen der Region hervorhebt, die zur Suchanfrage eines Nutzers passen. Damit Ihr Unternehmen im Ranking möglichst weit oben landet und auf Google Maps einen guten Eindruck macht, folgen Sie diesen Tipps:

  • Vollständiges Profil: Achten Sie darauf, dass Ihr Google-Firmeneintrag vollständig ausgefüllt ist, damit Suchende so viele wichtige Informationen wie möglich erhalten. Neben Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Leistungsangebot können Sie auch Attribute wie die Online-Terminvereinbarung hinzufügen.
     
  • Professionelle Bilder: Stellen Sie hochwertige Fotos ein, die potenzielle Kunden ansprechen. Dafür lohnt es sich sogar, einen Fotografen zu engagieren, der Ihre Verkaufsräume oder Produkte ins „rechte Licht rückt“ und Ihnen so einen Wettbewerbsvorteil verschafft.
     
  • Unique Selling Points: Der Google-Businesseintrag ist eine einmalige Gelegenheit, Ihr Unternehmen online zu präsentieren. Stellen Sie daher sicher, dass Sie in der Beschreibung konkrete Angebote oder Sonderaktionen kommunizieren und sich von anderen Anbietern abheben.
     
  • Konsistenz: Google vergleicht Ihre Angaben mit anderen Online-Branchenseiten und stuft Ihr Unternehmen als vertrauenswürdiger ein, wenn alle Informationen übereinstimmen. Achten Sie daher auf konsistente Firmendaten und eine einheitliche Schreibweise im Web.
     
  • Kundenpflege: Nutzen Sie die Nachrichtenfunktion im Verwaltungstool von Google My Business, um direkt mit (potenziellen) Kunden zu kommunizieren, und reagieren Sie auf Kundenbewertungen. Aktive Profile werden im Ranking besser platziert.
     
  • Webseitenoptimierung: Lokales SEO auf Ihrer Website verbessert auch die Sichtbarkeit IhresGoogle-Firmeneintrags. Überprüfen Sie alle Titel, Überschriften und Inhalte auf relevante Keywords und lokalen Fokus. Nutzen Sie auch Verlinkungsmöglichkeiten zu anderen Branchenbüchern.



Source link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen