In Zoom alle Teilnehmer sehen: So funktioniert die Galerieansicht


Vielleicht haben Sie es auch schon erlebt: Sie erstellen ein Zoom-Meeting oder treten einem Zoom-Meeting bei und alles, was Sie sehen, ist eine Liste mit Namen. Je nachdem, welcher Sprecher gerade aktiv ist, springt der Video-Ausschnitt zwischen Gesprächsteilnehmern hin und her. Schön wäre es, alle Teilnehmer auf einen Blick zu sehen oder selbst zu entscheiden, wie Zoom die Teilnehmer der Videokonferenz anzeigt.

Dafür gibt es verschiedene Layout-Einstellungen. So können Sie zum Beispiel ein Video anheften, um nicht zwischen aktiven Sprechern zu springen, oder Sie blenden Videos ohne Videoübertragung aus. Ebenfalls ist es möglich den Videochat zu minimieren oder zu maximieren. Um alle Teilnehmer zu sehen, braucht man die Zoom-Galerieansicht. Sie ermöglicht es, bis zu 49 Teilnehmer gleichzeitig zu sehen und per Pfeil bzw. Wischen zu allen weiteren Zoom-Teilnehmern zu scrollen. Je nach Zoom-Version können bis zu 1.000 Teilnehmer ein Meeting besuchen.

Übrigens: Lange Videokonferenzen mit vielen Teilnehmern können sehr anstrengend sein. Es gibt sogar einen Begriff für dieses Erschöpfungssyndrom: Zoom-Fatigue.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.