Was ist eine PST-Datei in Outlook? Definition & Bedeutung


Wo sich der Speicherort einer PST-Datei befindet, hängt von drei Faktoren ab:

  • Outlook-Version
  • Outlook-Kontotyp (POP bzw. IMAP, Microsoft 365, Exchange oder Outlook.com)
  • Automatischer oder nutzerdefinierter Speicherort

Folgende Speicherorte kommen für eine PST-Datei in Frage:

  • Windows 10::Benutzer\anwendungsdatenlokalmicrosoftoutlook bzw. :Benutzer\roaminglocalmicrosoftoutlook
  • Ältere Versionen von Windows::Dokumente und Einstellungen\Lokale-einstellungenbenutzeranwendungsdatenmicrosoftoutlook

Der automatische Speicherort von PST-Dateien aus Outlook 2013 oder 2016 ist für gewöhnlich der Ordner Dokumente/Outlook-Dateienbzw.Dokumente/Outlook-Dateien-Dateien. Dateien aus älteren oder upgegradeten Versionen von Outlook 2007 oder früher finden sich im verborgenen Ordner <Laufwerk>:Benutzer<Benutzername>AppDataLocalMicrosoftOutlook. Um wirklich alle Sicherungsdateien zu finden, sollten Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen lassen.

Am schnellsten finden sich PST-Dateien direkt mit Outlook. Hierzu gehen Sie auf „Datei“, wählen unter „Kontoeinstellungen“ die Option „Kontoeinstellungen“ und suchen den Speicherort der betreffenden Outlook-Datei, indem sie auf „Datenspeicherort öffnen“ klicken.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.