Excel-Schreibschutz aufheben – so geht’s!


Hat der Autor eines Dokuments den Schreibschutz in Excel aktiviert, so will er damit zumeist ungewollte oder nicht autorisierte Änderungen an den Daten und Inhalten verhindern. Wenn Sie z. B. eine Excel-Tabelle, die nicht mehr geändert werden soll, für die weitere Verwendung in einem Bericht oder einer Präsentation an Kollegen oder Arbeitspartner übermitteln wollen, ist es sinnvoll, den Schreibschutz zu aktivieren.

Der Schutz von Blättern bzw. ganzen Arbeitsmappen dient ebenso wie das Verschlüsseln von Excel-Dateien dazu, sensible Inhalte vor einem nicht autorisierten Zugriff zu schützen und Änderungen an Daten und komplexen Formeln und Verknüpfungen zu verhindern.

Wenn Sie die Arbeit an einer Excel-Arbeitsmappe beendet haben und vermeiden möchten, dass diese zukünftig bearbeitet wird – egal ob von Ihnen selbst oder von Dritten –, dann können Sie durch die Markierung des Dokuments als „final“ darauf aufmerksam machen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.