Darum ist Social Selling für Künstler und Handwerker so wichtig


Vielen Handwerksbetrieben und Künstlern stellt sich bei der Auseinandersetzung mit dem Thema Social Commerce wohl zunächst die Frage, ob die Vermarktung und der Verkauf über die sozialen Plattformen für das eigene Business überhaupt relevant sind. Aufgrund des zusätzlichen Aufwands, den der Aufbau und die Pflege eines eigenen Kanals inklusive direktem Produktverkauf bei Facebook oder Instagram mit sich bringen, ist diese Frage sicherlich berechtigt. Allerdings sollten Sie Ihre Social-Media-Bemühungen als Investition in die Zukunft Ihres Geschäfts sehen.

Im Handwerk leben Sie insbesondere von der Qualität Ihrer Arbeit, die sich heute allerdings nicht mehr so einfach im persönlichen Kontakt herumspricht wie früher. Und an eben dieser Stelle kommen Social Media ins Spiel: Aufgrund ihrer Beliebtheit und Reichweite sind Plattformen wie Facebook und Instagram im heutigen schnelllebigen Alltag der perfekte Ort, um potenziellen Kunden die Qualität der eigenen Erzeugnisse bzw. Dienstleistungen aufzuzeigen. In Kommentaren, Reviews oder Storys zeigt sich außerdem die Zufriedenheit Ihrer Kunden – ebenfalls ein wichtiger Faktor in der Kaufentscheidung interessierter Nutzer.

Warum es darüber hinaus sinnvoll ist, die eigenen Kunstwerke bzw. Handwerkserzeugnisse auch direkt über Instagram bzw. Facebook zu verkaufen, liegt auf der Hand: Die Umwandlung in einen zahlenden Kunden gelingt ohne einen weiteren Zwischenschritt. Die direkte Conversion verringert also das Risiko eines spontanen Absprungs. Nebenbei ist der Shop auf Facebook bzw. Instagram die perfekte Verkaufslösung für jeden Künstler bzw. Handwerker, der keinen eigenen Onlineshop betreibt und damit eine perfekte Ergänzung zur eigenen Künstler- bzw. Handwerker-Website.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.