So gestaltest Du den perfekten Social-Media-Redaktionsplan


Das Teilen von Website-Inhalten und Blogbeiträgen auf sozialen Netzwerken ist eine der effektivsten Strategien, um neue Leser zu erreichen und den Traffic zu erhöhen. Ein Social-Media-Redaktionsplan ist die optimale Grundlage, denn mit der richtigen Social Media Posting-Strategie kannst Du Dein Engagement auf Deinen Social-Media-Kanälen erhöhen und den Traffic auf Deiner Website verdreifachen.

Aber wie gestaltest Du den perfekten Social-Media-Redaktionsplan, um so viele User wie möglich zu erreichen?

So gestaltest Du einen effizienten Social-Media-Redaktionsplan

Um eine erfolgreiche Posting-Strategie zu entwickeln und das Beste aus der Veröffentlichung Deiner Website-Inhalte und Beiträge in Deinen Social-Media-Kanälen herauszuholen, solltest Du die wichtigsten Faktoren für Reichweite, Sichtbarkeit und Interaktion immer im Auge behalten. 

Dazu solltest Du:

  • Deine Social-Media-Posts nicht aus dem Blick verlieren
  • Mit Deinen Communities interagieren
  • Deine Posts regelmäßig auswerten
  • Deine Posting-Strategie optimieren

Denn letztendlich werden nur die Nutzer Deine Website besuchen, die Deine Posts in ihren Social-Media-Feeds und -Storys zu sehen bekommen.

In dieser Serie werden wir Dir Schritt für Schritt zeigen, wie Du mit der passenden Strategie Deinen Social-Media-Redaktionsplan mit wenigen Handgriffen erstellst und optimierst. Du erfährst,

  • wie Du Dein Engagement auf Deinen Social-Media-Accounts spürbar steigerst,
  • wie Du die “Besten Zeiten zum Posten in den Social Media” nutzt, 
  • warum eine persönliche Ansprache Deiner Communities so wichtig ist,
  • wie Du Deine Beiträge am besten langfristig planst,
  • wie Du das Teilen beliebter Inhalte und Deines Evergreen-Contents automatisierst,
  • warum Du einen Plan für die Krisenkommunikation in den Social Media anlegen solltest,
  • wie Du Feiertage und Thementage für Deine Social-Media-Kommunikation nutzen kannst.

Jedes Social Media Netzwerk ist anders. Während auf Twitter den ganzen Tag über viel los ist, sind andere Netzwerke, wie Facebook, Instagram und Pinterest besonders Nachmittags und Abends gut besucht. Die Business-Netzwerke LinkedIn und XING hingegen, zeigen besonders in den Morgenstunden, wenn die meisten Menschen auf dem Weg zur Arbeit sind, und am Nachmittag, kurz bevor sie das Büro verlassen, hohe Zugriffszahlen. Die Zeiten, zu denen die Nutzer auf Social-Media-Netzwerken  aktiv sind, weichen zum Teil deutlich voneinander ab.

Aufgrund dessen solltest Du bei der Erstellung Deines Social-Media-Redaktionsplans darauf achten, wann Du auf welchem Netzwerk postest.

Wenn Du Deine Social-Media-Posts in verschiedenen Netzwerken zu unterschiedlichen Zeiten veröffentlichst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Deine Follower und weitere User Deine Beiträge auch sehen. Durch die Veröffentlichung zu den “Besten Zeiten” der verschiedenen Netzwerke, kannst Du Dir die maximale Sichtbarkeit für Deine Social-Media-Posts sichern.

Im ersten Teil der Serie, haben wir für Dich die “Besten Zeiten für Social-Media-Posts” auf den beliebtesten Netzwerken zusammengestellt und zeigen Dir, wie Du Dir damit den optimalen “Social-Media-Posting-Plan” erstellst:

Lies hier in Kürze die weiteren Teile der Serie.

Bewerte diesen Beitrag

[Gesamt: 8 im Durchschnitt: 4.4]

Jacqueline Klein

Corporate Communications

Nach ihrem Bachelorstudium in Germanistik und Geschichte an der Universität Duisburg-Essen ist Jacqueline Klein jetzt zuständig für Corporate Communications bei der ADENION GmbH.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.