Excel: Bedingte Formatierung | Erklärung und Beispiele


Um zunächst die Datenbalken in Spalte B einzufügen, markieren Sie die Zellen von B2 bis B13 und klicken der Reihe nach auf

  • Bedingte Formatierung“,
  • Datenbalken“ und
  • Farbverlauf/Einfarbige Füllung“.

Markieren Sie nun die Zellen von C3 bis C13 und drücken Sie nacheinander auf

  • Bedingte Formatierung“,
  • Symbolsätze“ und
  • Richtungen“.

Soll in Spalte C nur dann ein Aufwärtstrend angezeigt werden, wenn der Umsatz im Vergleich zum Vormonat um mindestens 5 Euro gestiegen ist, müssen Sie die Regeln ändern. Markieren Sie hierfür den Zellbereich von C3 bis C13 und klicken Sie anschließend auf „Bedingte Formatierung“. Wählen Sie danach „Regel verwalten“ und schließlich „Regel bearbeiten“ aus.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.