M2M-Kommunikation (M2M): Definition und Funktionsweise


Freiberufler oder kleine Unternehmen nutzen M2M-Kommunikation in ihrem Arbeitsalltag meist in Type von Anwendungsservern. Dabei handelt es sich um einen Teil eines Consumer-Server-Netzwerks, über das der Unternehmer und seine Angestellten oder Kunden direkt auf Programme wie Microsoft Workplace oder Adressverwaltungen zugreifen. Außerdem ermöglichen Applikationsserver Unternehmen, Transaktionen durchzuführen, Daten auszutauschen, Datenbanken zu verwalten oder einen eigenen Webserver zu hosten.

Für all diese Funktionen gibt es spezielle Programme, die sich auf dem Server installieren lassen. Auf einen Server zum Datenaustausch können Sie übrigens ganz einfach über Ihren PC wie auf einen zusätzlichen Ordner zugreifen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie an das Netzwerk des Servers angeschlossen sind.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.