NTLM | Wie funktioniert das Authentication-Verfahren?


NTLM ist eine Sammlung von Authentifizierungsprotokollen des Software-Entwicklers Microsoft. Gestartet als proprietäres Protokoll, ist NTLM inzwischen auch für Systeme, die nicht Windows verwenden, verfügbar. Der NT LAN Manager ermöglicht, dass sich verschiedene Computer und Server untereinander authentifizieren können. Die meisten Netzwerke wollen den Zugang von unbefugten Teilnehmern verhindern. Deshalb muss ein Überprüfungsverfahren implementiert sein: Nur, wenn der Client entsprechend autorisiert ist, darf er in das Netzwerk aufgenommen werden bzw. die Dienste des Netzes in Anspruch nehmen.

Das Protokoll sieht vor, dass sich ein Client mit Nutzernamen und dazugehörigem Passwort authentifiziert. Dafür findet ein Austausch zwischen dem Gerät des Nutzers und einem Server statt. Letzterem sind die Log-in-Daten bekannt, weshalb der Server den Zugriff überprüfen und dann freigeben kann.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.