CAP-Theorem: Das steckt hinter Brewers Theorem + Beispiele


Cloud-Computing hat die digitale Welt um viele neue Möglichkeiten bereichert: Die Bereitstellung von Computing-Ressourcen über das Internet bietet dabei insbesondere schnelle Innovationen, flexible Ressourcennutzung und damit auch entsprechende Skalierungsmöglichkeiten, die sich ganz individuell auf die eigenen Anforderungen abstimmen lassen. Dass die Zusicherung dieser Flexibilität an anderen Stellen aber zu Kompromissen führt, zeigt das sogenannte CAP-Theorem auf. Wir erklären Ihnen, was hinter dem CAP-Theorem (auch: Brewers Theorem) steckt, und legen dar, wo sich diese Feststellung über verteilte Systeme in der Praxis konkret beobachten lässt.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.