UND in Excel | die UND Funktion am Beispiel erklärt


Die Wahrheitswerte entsprechen Ihren Bedingungen, die Sie durch einen Strichpunkt (Semikolon) trennen. Bei Excel UND akzeptiert das Programm die Eingabe von zwei bis 255 Voraussetzungen. Eine übermäßige Verwendung ist jedoch nicht empfehlenswert: Je mehr Bedingungen eine Funktion enthält, desto komplexer und verschachtelter ist sie. Dies erschwert die Erstellung, Überprüfung und Verwaltung.

Um die Wahrheitswerte bzw. die Bedingungen bei der Eingabe zu definieren, nutzen Sie das Gleichheitszeichen (=), das Größer-als-Zeichen (>) sowie das Kleiner-als-Zeichen (<). In unserem Beispiel ist Wahrheitswert 1 die Bedingung, dass ein Mitarbeiter mindestens drei Neukunden unter Vertrag genommen hat. Der Wert in Spalte B muss daher gleich oder größer als drei sein. Dies legen Sie mit der Eingabe „B2>=3“ fest. Wahrheitswert 2 ist die Bedingung, dass zusätzlich auch mindestens zwei Vertragsverlängerungen erreicht wurden. Dafür geben Sie „C2>=2“ ein. Die vollständige Excel-UND-Funktion lautet in unserem Beispiel daher wie folgt:



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.