chkdsk starten | Alle chkdsk-Befehle & Parameter im Überblick


Nach einer kurzen Prüfung schlägt Windows 10 notwendige Reparaturmaßnahmen automatisch vor (in Windows 7 mussten die Reparaturoptionen noch manuell gewählt werden). Grundsätzlich stehen dabei zwei Möglichkeiten zur Wahl:

  • Dateisystemfehler automatisch korrigieren – entspricht dem chkdsk-Parameter /f.
  • Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen – entspricht dem chkdsk-Parameter /r.

Wird eine der oben genannten Reparaturoptionen gewählt, verlängert sich die benötigte Zeit deutlich. Außerdem lässt sich das zu prüfende Laufwerk in diesem Zeitraum nicht verwenden. Beenden Sie daher vorher alle Programme und auch Explorer-Fenster, die Daten dieses Laufwerkes verwenden oder anzeigen.

Auch im Read-only-Modus (nur lesen) sollten Sie, während die Überprüfung läuft, möglichst nicht auf das zu prüfende Laufwerk zugreifen, da sich sonst die Prüfzeit erheblich verlängert. Am besten schließen sie alle Programme und beenden auch Virenscanner von Drittherstellern, um deren Hintergrundaktivitäten zu unterbinden.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.