Was ist Blockly? Einfach Erklärung mit Beispiel


Der Einsatz von Blockly kann verschiedene Hintergründe und Ziele haben. Wer beispielsweise eine responsive Website erstellen möchte, aber keine tiefgreifenden Programmierkenntnisse hat, kann durch diese Bibliothek schnell zum Ziel gelangen. Aber auch professionelle Software-Entwickler können den visuellen Code-Editor verwenden, um schnell kleinere Programme zu erstellen.

Darüber hinaus kann man durch den spielerischen Umgang schnell die Zusammenhänge beim Programmieren verstehen. Es ist einfacher, die Aussage „repeat 5 times“ zu verstehen, als „for int i = 0, i < 5, i++;“, auch wenn beide den gleichen Inhalt haben. Deshalb wird Blockly gern in Lernumgebungen eingesetzt. Blockly kann eine gute Möglichkeit bieten, wenn Kinder erste Versuche in der Software-Entwicklung wagen möchten. Durch die visuelle Darstellung von Code-Versatzstücken kann man einfach und schnell erstaunliche Ergebnisse erreichen.

Die visuelle Oberfläche macht den Code übersichtlich und leicht verständlich. Wie Puzzleteile werden die Blöcke ineinandergesteckt und können anschließend in Code umgewandelt werden. Zwar ist Blockly selbst eine JavaScript-Bibliothek, der Quelltext kann aber direkt in verschiedenen Sprachen ausgegeben werden. Standardmäßig ist der Code in JavaScript, Python, PHP, Lua, Dart und XML verfügbar. Der Editor kann ganz einfach in einem Browser verwendet werden.

Visuelle Programmierung ist keine Neuheit mehr. Viele Anbieter nutzen dies bereits, um Internetseiten zu erstellen. Die intuitiven Website-Baukästen bestechen dabei, wie Blockly auch, durch eine einfache und intuitive Oberfläche. Der geschriebene Code läuft komplett im Hintergrund, sodass auch Anfänger und Laien schnell Erfolge erzielen können.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.