PDFs verschlüsseln und mit Passwort schützen – so geht‘s


Die Arbeit mit digitalen Dokumenten gehört für die meisten Menschen zum Arbeitsalltag. Insbesondere in vielen Unternehmen ist ein Tag ohne Word-Dokumente oder Excel-Tabellen kaum denkbar. Auch die plattformunabhängigen PDF-Dateien, die eine exzellente Lösung darstellen, um Text, Bilder und Grafiken in einem Dokument zu bündeln, werden in den meisten Büros tagtäglich genutzt.

Wie für alle Dateien gilt allerdings auch für PDFs die Regel: Wer den Inhalt vor unbefugtem Zugriff schützen möchte, kann auf Sicherheitsmaßnahmen nicht verzichten. Ob das Dokument auf der Festplatte, in einem Cloud-Speicher oder auf einem Webserver liegt oder per Mail versendet wird, ist dabei prinzipiell egal, denn sobald sich Fremde Zugang zur Datei verschaffen, können sie den Inhalt problemlos inspizieren – sofern er nicht verschlüsselt ist. Bei sensiblen Inhalten wie Kundendaten oder Firmeninterna hätte ein solches Szenario fatale Folgen. Aus diesem Grund sollten Sie entsprechende PDFs immer verschlüsseln bzw. mit einem Passwortschutz versehen. Wie genau das funktioniert, verrät dieser Artikel.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.