Google-Maps-Eintrag für Ihr Unternehmen – 1&1 IONOS


Existiert bereits ein Google-Maps-Eintrag für Ihr Unternehmen, meldet Google Ihnen einen Inhaberkonflikt. Für jeden Eintrag kann lediglich ein Inhaber bestätigt werden. Ihr Eintrag wird in diesem Fall so lange als Duplikat gewertet, bis Ihnen die Inhaberschaft vom aktuellen Inhaber übertragen wurde.

Zu Inhaberkonflikten kommt es beispielsweise, wenn eine andere Person in Ihrer Organisation oder eine beauftragte Agentur bereits einen Google-My-Business-Eintrag für Ihr Unternehmen angelegt hat.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Zugriff auf den Google-Maps-Eintrag anzufordern:

  1. Bei einem Inhaberkonflikt wird Ihnen im Laufe des Einrichtungsprozesses Ihres Google-My-Business-Eintrags die Meldung „Auf diesen Eintrag wurde bereits Anspruch erhoben“ angezeigt.
     
  2. Klicken Sie in diesem Fall auf „Zugriffsanfrage“ und füllen Sie das Formular aus.
     
  3. Schicken Sie die Zugriffsanfrage mit einem Klick auf „Senden“ ab.

Der aktuelle Inhaber hat nun sieben Tage Zeit, auf Ihre Anfrage zu reagieren. Im Anschluss informiert Google Sie per E-Mail darüber, ob Ihrem Antrag stattgegeben wurde oder ob der aktuelle Inhaber es abgelehnt hat, Ihnen die Inhaberschaft zu übertagen.

Reagiert der aktuelle Inhaber innerhalb der siebentägigen Frist nicht, haben Sie u. U. die Möglichkeit, sich eigenständig als Inhaber einzutragen. Eine entsprechende Schaltfläche wird Ihnen in diesem Fall nach Anmeldung in Ihrem Google-My-Business-Account angezeigt.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.