Bluetooth-Verbindung aktivierien – so funktioniert´s!


Treten Probleme mit der Bluetooth-Verbindung unter Windows 10, 8 oder 7 auf, kann das unterschiedliche Ursachen haben (siehe unten):

Die wohl häufigste ist ein veralteter oder fehlender Bluetooth-Treiber. Unter Windows 10 können Sie diesen leicht nachladen, indem Sie unter „Start“ > „Einstellungen“ > „Update und Sicherheit“ die „Problembehandlung“ aufrufen. Hier können Sie unter „Weitere Probleme suchen und beheben“ die Option „Bluetooth“ auswählen und dann auf „Problembehandlung ausführen“ klicken. Windows leitet Sie dann durch einen Prozess, in dem die Treiber Ihrer Hardware geprüft und falls nötig aktualisiert werden.

Alternativ werden Sie direkt auf der Internetseite Ihres Computer- bzw. Laptop-Herstellers fündig. Denken Sie in diesem Fall daran, aktuelle Treiber sowohl für Bluetooth als auch WLAN herunterzuladen, da die beiden Funktionen oft auf demselben Hardware-Modul verbaut sind.

Mitunter kann es auch vorkommen, dass der Bluetooth-Dienst beim Hochfahren Ihres Computers nicht ordnungsgemäß gestartet wurde. In diesem Fall hilft die Windows-Eingabeaufforderung: Tippen Sie in der Windows-Suche cmd ein und drücken Sie die [Enter]-Taste. Im folgenden Fenster geben Sie nun den Befehl net start „bthserv“ ein und bestätigen erneut mit der [Enter]-Taste.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.