MeinungsOrt – Geld verdienen – Einfach und schnell


In diesem Artikel möchte ich dir MeinungsOrt vorstellen, eins der vielen Onlineumfrageportale die im Internet zu finden sind. 

MeinungsOrt ist eine Plattform für Meinungsbefragungen, bei der du an bezahlten Umfragen teilnehmen kannst. Nach Abschluss einer Umfrage hast du die Möglichkeit, dir deinen Verdienst entweder als Gutschein ausstellen zu lassen oder auf dein PayPal-Konto überweisen zu lassen.

Falls es dir Spaß macht, deine Meinung zu Produkten und Dienstleistungen abzugeben, könnten diese Umfragen eine einfache Möglichkeit sein, um nebenbei Geld zu verdienen.

MeinungsOrt – Kurz erklärt

Marktforschung

MeinungsOrt führt für  Kunden Marktforschungen mittels Umfragen, Produkttests, Interviews, Mystery Einkäufen usw. durch

Deine Meinung

Die Kunden von MeinungsOrt, also die Unternehmen, sind an deiner Meinung interessiert um Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln.

Weltweites Unternehmen

Die weltweite Onlinekommunity mit über 2 Millionen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern nehmen an den Umfragen teil.

Themenbereiche

Aus den verschiedensten Themenbereichen wie Politik, aktuelle gesellschaftliche Ereignisse und alle Arten von Produkten finden die Umfragen statt.

Höhe der Bezahlung

Je nachdem wie lange und Umfangreich die Umfrage ist, desto höher ist die Bezahlung. In der Regel erhälst du zwischen 0,50 € und 2,00 € pro Umfrage

Auszahlung

Die Bezahlung für deine Umfragen erfolgt über Paypal. Bereits am 5 € kannst du dir dein Guthaben auszahlen lassen.

Die wichtigsten Fakten zu MeinungsOrt

Ist MeinungsOrt seriös?

Ja, MeinungsOrt ist seriös. MeinungsOrt ist Teil der großen Umfragen- und Forschungsfirma Survey Sampling Europe BV, die ihren Hauptsitz in Rotterdam in den Niederlanden hat. Der Mutterkonzern, Survey Sampling International, ist eine amerikanische Marktforschungsgruppe mit verschiedenen gemeinnützigen und gewinnorientierten Unternehmen für Umfragen weltweit. Darunter fällt auch das bekannte Umfrageportal Meinungswelt. Das Unternehmen zählt zu seiner Kundschaft Regierungsbehörden, Ministerien, Universitäten, Beratungsfirmen und und große Unternehmen. Mit Büros in 19 Ländern und über 3.500 Mitarbeitern kann man daher MeinungsOrt als vertrauenswürdige Plattform betrachten. Dies zeigt sich auch bei der Anmeldung auf ihrer Webseite – sie ist komplett kostenlos und birgt kein finanzielles Risiko für dich ein. 

Wie werde ich Mitglied bei MeinungsOrt?

Die Registrierung bei MeinungsOrt ist einfach und sollte schnell und reibungslos von statten gehen. Du kannst dich als Testperson kostenlos auf der Homepage von MeinungsOrt registrieren. Gehe dafür einfach auf die Homepage von MeinungsOrt und registriere dich dort mit deiner E-Mail-Adresse. Nachdem du dich registriert hast, erhältst du eine E-Mail mit den Zugangsdaten von MeinungsOrt. Nachdem du auf den Link in der E-Mail geklickt hast,  musst du dich meinen deinen angelegten Logindaten anmelden und kannst direkt beginnen. Auf der Startseite findest sofort deine erste Willkommensumfrage und kannst damit dein erstes Geld verdienen. Einfach geht es fast micht.

Gibt es Bedingungen für die Mitgliedschaft bei MeinungsOrt?

Ja, es gibt wenige Voraussetzungen um bei MeinungsOrt Mitglied zu werden. Die wichtigsten Voraussetzungen zur Mitgliedschaft bei MeinungsOrt sind:

  1. Mindestens 14 Jahre alt sein
  2. Ständiger Wohnsitz in Deutschland
  3. Eindeutige E-Mail-Adresse zur Registrierung
  4. PayPal Konto zur Auszahlung

Wenn du diese 4 Punkte erfüllst, steht der Mitgliedschaft bei MeinungsOrt nichts im Wege.

Kann ich mit MeinungsOrt Geld verdienen?

Ja! Bei MeinungsOrt hast du die Möglichkeit, an Umfragen teilzunehmen. Die Dauer der Umfragen variiert je nach Thema und beträgt zwischen 3 und 25 Minuten. Im Durchschnitt schließt du eine Umfrage in etwa 10 Minuten ab. Für jede erfolgreiche Teilnahme erhältst du eine bestimmte Anzahl von Meinungspunkten, die dir auf dein virtuelles Kundenkonto gutgeschrieben werden. Jeder Meinungspunkt entspricht dabei einem Wert von 5 Cent.

Sobald du 50 Meinungspunkte gesammelt hast, kannst du sie auszahlen lassen. Bereits ab einem Betrag von 5 Euro ist es möglich, sich das Geld ausbezahlen zu lassen. Der Anbieter überweist dir dann entweder das verdiente Geld auf dein PayPal-Konto oder zahlt es dir als Gutschein aus. Du hast hierbei die Wahl zwischen Amazon-Gutscheincodes sowie iTunes- und Apple-Store-Geschenkkarten zur Verfügung stehen

Wie viel kann ich mit MeinungsOrt verdienen?

Diese Frage kann man nicht so ganz pauschal beantworten, denn es kommt darauf an, zu wie vielen Umfragen du von MeinungsOrt eingeladen wirst, an wie vielen Umfragen du teilnimmst und wie viel für die einzelnen Umfragen ausgezahlt wird. Die Belohnung beläuft sich für die normalen Umfragen im Internet oder über das Smartphone meist zwischen 0,50 € und 2,00 €. Es kann aber durchaus sein, dass die Umfragen höher honoriert werden, dabei handelt es sich dann meistens um zeitlich aufwendigere Umfragen. Aus Erfahrung heraus hast du in der Woche 5-8 Umfragen in deinem E-Mail-Postfach oder in deiner App von deinem Smartphone.

Wie sind die Erfahrungen mit MeinungsOrt?

Wie auch die meisten anderen Umfrage-Portale setzt MeinungsOrt auf Vertrauen gegenüber seinen Mitgliedern. In den einschlägigen Bewertungsportalen wie zum Bespiel TRUSTPILOT schneidet MeinungsOrt „Hervorragend“ ab. Wenn man sich die Bewertungen anschaut, so sprechen Vertrauen, faire Bezahlung und Auszahlung der verdienten Euro ab 2,5 Euro sehr positiv für MeinungsOrt. Die Umfragen sind vielseitig und sind in der angegebenen Zeit, die im Einladungs-E-Mail steht, auch zu beantworten.

Ich selber habe heute zum Beispiel eine Umfrage zum Thema „Zivildienst/freiwilligen Dienst” erhalten. Dies ist gerade jetzt ein sehr aktuelles Thema und ich habe mich sehr darüber gefreut mit meiner Meinung vielleicht ein bisschen dazu beigetragen zu haben, wie die Entscheidung der Regierung ausfallen wird. Aber daran sieht man, dass die Umfragen von MeinungsOrt sehr aktuell und zeitgemäß sind.

Alles wichtige zu der Registrierung

Online-Panel oder APP?

Das schöne bei MeinungsOrt ist, dass du dich sowohl über das Online-Panel als auch über die App, die es für IOS und Android gibt, registrieren kannst. Wenn du einen PC zu Hause hast, kannst du die Registrierung darüber machen, aber es stellt überhaupt kein Problem dar, wenn du die Registrierung bei MeinungsOrt über die APP durchführst. Die Vorgehensweise unterscheidet sich nur durch die Ansicht, am PC hast du natürlich einen besseren Überblick. Die APP ist aber so gut von MeinungsOrt gestaltet, dass die Registrierung über das Smartphone oder ein Pad gegenüber dem PC eigentlich keinen Unterschied macht.

Die ersten Schritte

Öffne die Homepage von MeinungsOrt und klicke im oberen Bereich der Seite in der Navigation auf „Registrieren“ oder in der APP auf dem Startbildschirm ebenfalls auf „Registrieren“.

Wenn du die APP von MeinungsOrt das erste Mal aufrufst wirst du direkt auf der Startseite zur Registrierung aufgefordert. Klicke auf Registrieren und du durchläufst die gleichen Schritte wie auf dem PC.

Im nächsten Schritt wirst du aufgefordert, folgende Dinge in die entsprechenden Felder einzutragen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht
  • Geburtstag
  • Anschrift
  • Postleitzahl
  • Mail-Adresse
  • Passwort

Diese Daten dienen MeinungsOrt später zur Filterung der Zielgruppen und werden in der weiteren Registrierung noch weiter ergänzt.

Nachdem du die Daten eingegeben hast, fülle noch den Capture aus, bestätige dein Einverständnis für die Teilnahmebedingungen und sende das Formular ab. Wenn du alles richtig eingegeben hast, bekommst du folgende Information als nächstes angezeigt:

Jetzt schau in dein E-Mail-Postfach, dort sollte in deinem Posteingang ein E-Mail von MeinungsOrt sein. Sollte die E-Mail nicht in deinem Posteingang sein, kontrolliere bitte deinen SPAM-Ordner und füge den Absender MeinungsOrt zu den sicheren E-Mail-Adressen hinzu.

Damit MeinungsOrt weiß, zu welchen Umfragen du eingeladen werden kannst, ist es zur weiteren Filterung nötig, noch einige weitere Daten von dir in deinem Profil zu hinterlegen. Hauptsächlich drehen sich die Fragen um Deine Person, wie und wo du lebst, was du beruflich machst, ob und welche Hobbys du hast und noch eine ganze Reihe anderer Fragen. Da heißt es jetzt einmal Augen zu und durch, denn diese Fragen musst du nur einmal beantworten. Leider gibt es für diese Startbefragung von MeinungsOrt keine Vergütung.

Du musst hier keine Fragen beantworten, möchtest du aber zu vielen Umfragen eingeladen werden, so empfehle ich dir die Beantwortung der Fragen. Desto mehr MeinungsOrt von dir weiß, an desto mehr Umfragen wirst du teilnehmen können.

So jetzt kannst du sofort beginnen. Auf dem Dashboard findest du sofort deine erste Umfrage mit den Namen “Neukunden-Challenge”

Desto mehr du hier ausfüllst und ehrlich beantwortest, zu desto mehr Umfragen wirst du eingeladen da dich MeinungsOrt anhand deines Profils zu mehr Zielgruppen hinzufügen kann..

Wie erhalte ich eine Umfrage?

Wenn du dich bei MeinungsOrt registriert hast, bekommst du die Einladungen zu den Umfragen ganz bequem per E-Mail. In dieser E-Mail sind die ersten interessanten Informationen, die die Umfrage, betrifft enthalten. In der Einladungs-E-Mail von MeinungsOrt ist ein Link enthalten auf den du einfach klicken kannst um an der Umfrage teilzunehmen. 

Umfragen die du über die APP auf deinem Smartphone erhältst kannst du ganz einfach direkt über die APP beantworten. Folge dafür einfach den Anweisungen auf dem Smartphone.

Wer wird zu Umfragen bei MeinungsOrt eingeladen?

Die E-Mail-Einladungen zu Umfragen werden immer zufällig ausgewählt oder es wird eine Vorauswahl anhand deiner in deinem Profil hinterlegten Daten vorgenommen. Hierbei können Alter, Geschlecht, Bildung, Beruf und Wohnort eine Rolle spielen. Die Auswahl der zu Befragenden hängt immer von den Anforderungen der Kunden von MeinungsOrt ab. Die Kunden von MeinungsOrt machen die Vorgaben, welche Zielgruppe zu befragen ist. Passt du in viele Zielgruppen, so wirst du auch zu vielen Umfragen eingeladen. Vorhersagen kann man aber die Häufigkeit der Umfragen leider nicht.

In der App für dein Smartphone gibt es meistens wesentlich mehr Umfragen an denen du teilnehmen kannst als in dem Online-Portal.

Wie oft finden die Umfragen bei MeinungsOrt statt?

Die Einladungsfrequenz bei MeinungsOrt kann man leider nicht vorhersehen, den Erfahrungen nach wirst du aber mehrmals in der Woche zu einer Umfrage eingeladen. Das kann über den Monat gesehen zu 15 oder mehr Einladungen führen. Grundsätzlich spielen Demografische Daten wie das Alter, Geschlecht, Bildung, Beruf, Wohnort, Interessen usw. eine Rolle bei der Auswahl wer zu einer Umfrage eingeladen wird. Die Voraussetzungen welche Personengruppe zu welcher Umfrage passt, wird von MeinungsOrt mit den Kunden abgestimmt.

Als Beispiel zeige ich euch mal die Einladungen, die ich nach wenigen Tagen Mitgliedschaft schon bekomme habe. Wir ihr sehen könnt sind schon viele Umfragen eingegangen und das nur innerhalb weniger Tage!

Beende die Umfragen bis zum Schluss und versuche so viele Umfragen wie möglich zu beantworten, denn MeinungsOrt merkt sich, ob du den Einladungen folgst und die Umfragen ordentlich zu ende führst.

Warum bekomme ich kaum oder sogar gar keine Einladungen?

Dies können mehrere Gründe sein. MeinungsOrt verschickt allen Mitgliedern Einladungen, oft landen diese aber im SPAM-Ordner deines E-Mail-Programms. Überprüfe also regelmäßig deinen SPAM-Ordner auf E-Mails von MeinungsOrt und füge den Absender zu deinen vertrauenswürdigen Absendern hinzu. Dann sollte von dieser Seite aus nichts mehr schief gehen.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass du die Erstbefragung noch nicht durchgeführt hast. Erst nachdem du diese bis zum Schluss ausgefüllt hast, kannst du von MeinungsOrt zu Umfragen eingeladen werden.

Wenn du dein Profil nicht komplett ausgefüllt hast, kann dies ein weiterer Grund sein, dass du keine Einladung zu Umfragen erhältst. Den Status deines Profils, also wie viel du ausgefüllt hast, siehst du immer in deinem Account bei MeinungsOrt. Klicke dafür in der Navigation auf „Umfragen“ und unten siehst du dann einen Fortschrittsanzeige in Prozent die dir anzeigt, wie weit du dein Profil ausgefüllt hast. Solltest du hier nicht 100% stehen haben, so ergänze die fehlenden Angaben.

FAZIT

Meiner Meinung nach ist MeinungsOrt ein seriöses Online-Panel für die Durchführung von Marktforschung. Die Verdienstmöglichkeiten sind moderat und liegen im oberen Bereich der gängigen Vergütungen anderer Anbieter. Die niedrige Auszahlungsgrenze von nur 5 Euro halte ich für sehr gut. Das hier nicht mit einem kompliziertem Punktesystem gearbeitet wird oder man nur Gutscheine für seine Arbeiten bekommt, finde ich toll.

Die Plattform von MeinungsOrt ist einfach und übersichtlich gegliedert, selbst wenn man ganz neu ist, findet man sich sehr schnell zurecht und hat kein Problem mit der Navigation. Die Umfragen sind sehr vielseitig aus den verschiedensten Bereichen und haben sind mit unterschiedlichsten Zeitaufwendungen zu bewerkstelligen. Einladungen werden viele versendet und die Screen-Outs halten sich in Grenzen, lassen sich aber auch bei MeinungsOrt nicht ganz vermeiden.

MeinungsOrt ist absolut kostenlos für dich, du musst dich für nichts verpflichten, es ist kein Abschluss eines Abos oder ähnlichem erforderlich und eine vertragliche Bindung gibt es auch nicht. Wenn du mal keine Zeit oder Lust hast eine Umfrage zu beantworten, dann ignorier einfach die Einladung und lösch aus deinem Posteingang.

In Sachen Datenschutz und DSGVO fühle ich mich bei MeinungsOrt gut aufgehoben.  Mit geringem Zeitaufwand kannst du dir etwas bei MeinungsOrt dazu verdienen! Anmelden lohnt sich auf jeden Fall

FAQ

Was für Umfragen macht MeinungsOrt?

Die Umfragen betreffen die verschiedensten Themengebiete. Das können unter anderem Politik, Wirtschaft, Unternehmen, gesellschaftliche Fragen, Reisen sein und können sich auch Rund um das Thema Liebe und Beziehung drehen. Es kann auch um deine Meinung zu neuen Werbespots oder anderer Werbung gehen oder wenn ein neues Produkt entwickelt wird, werden meistens in der Entwicklungsphase Umfragen gestartet damit die Bedürfnisse der Verbraucher berücksichtigt werden können.

Muss ich an jeder Umfrage von MeinungsOrt teilnehmen?

Selbstverständlich hast du keine Verpflichtung an den Umfragen teilzunehmen. Alles basiert auf Freiwilligkeit, niemand wird zu irgendetwas gezwungen. Fairer Weise muss man dazu sagen, dass, an desto mehr Umfragen du teilnimmst, die Wahrscheinlichkeit immer höher wird, an immer mehr Umfragen teilzunehmen. Und an umso mehr Umfrage du eingeladen wirst, desto mehr kannst du dir zusätzlich verdienen.

Was passiert mit meinen persönlichen Daten bei MeinungsOrt?

Deine persönlichen Daten wie zum Beispiel deinen Namen, deine Adresse oder dein Geburtsdatum, die du bei der Registrierung angeben hast, bleiben bei MeinungsOrt und werden keinesfalls an einen Dritten weitergegeben. Diese Daten dienen lediglich der Vorauswahl der Befragungsteilnehmer die von MeinungsOrt durchgeführt wird. Das hat den Grund, dass für Umfragen immer spezielle Zielgruppen gesucht werden die anhand des Profils herausgefiltert werden können.

Was macht MeinungsOrt mit meinen Antworten aus der Umfrage?

Die Antworten die du während der Umfrage auf der Internetseite oder in der App gibst, werden in Anonymer Form an die Kunden von MeinungsOrt weitergegeben. Ein zurückführen auf deine Person ist absolut unmöglich. Alle Daten einer Umfrage, also deine und die aller anderen die an der Umfrage teilgenommen haben, werden zusammenfasst und gebündelt an die Kunden weitergegeben. Eine Art der Weitergabe kann zum Beispiel sein, dass der Kunde folgende Information von MeinungsOrt erhält: „55,3% der Befragten haben die Meinung, dass …..“. Somit weiß der Kunde, wie viele Befragten der einen oder der anderen Meinung sind und kann somit seine Rückschlüsse aus der Befragung ziehen. Personenbezogene Antworten oder Auswertungen würden keinen Sinn machen.

Ab wann und wie oft kann ich mir Geld auszahlen lassen?

MeinungsOrt hat einen Mindestbetrag für die Auszahlung von 5 € festgelegt, diesen findest du auch in deinem Konto bei MeinungsOrt hinterlegt.

Wie kann ich mir das Geld auszahlen lassen?

Für die Auszahlung deiner Belohnung (Vergütung) benötigst du entweder ein PayPal. Das PayPal ist die sicherste Art bequem und kostengünstig online Geld zu senden und zu empfangen. Du kannst dich bei PayPal registrieren falls du noch kein Konto bei einem der Anbieter haben solltest.

Eine Auszahlung deiner Vergütung (Belohnung) direkt auf dein Konto oder eines anderen Bezahlsystems ist leider nicht möglich. MeinungsOrt hält die Auszahlung über PayPal als die sicherste Variante da du so deine Bankdaten an MeinungsOrt nicht weitergeben musst.

Was ist ein PayPal?

PayPal ist ein Bezahldienste im Internet. PayPal ist das am meisten genutzte Online-Bezahlsystem in Deutschland. PayPal sind virtuelle Konten die du jeweils auf den Internetseiten der Anbieter ganz einfach eröffnen kannst. Es ist keine Überprüfung deiner Identität wie bei einem „normalen“ Konto nötig, du benötigst nur eine gültige dir zuzuordnende E-Mail-Adresse mit der du dich registrierst. Es gibt auch keine Kontonummer wie bei einem normalen Konto – für die Zuordnung von Zahlungen wird deine E-Mail-Adresse zugrunde gelegt. Es ist möglich über das Konto Zahlungen an Dritte auszuführen oder Zahlungen von Dritten – wie in diesem Fall von MeinungsOrt – zu erhalten.

Die Gebühren, die PayPal für die Zahlungsabwicklung normalerweise berechnet, werden komplett von MeinungsOrt übernommen. Du bekommst immer den Gesamten Betrag bei PayPal gutgeschrieben.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Das ist wirklich total simpel – vorausgesetzt ist nur, dass du ein PayPal Konto hast und die E-Mail-Adresse mit der du dich bei MeinungsOrt registriert hast, mit der bei PayPal übereinstimmt.

 Für die Auszahlung auf eines der beiden Konten folgende Schritte durchführen:

Warum endet die Umfrage kurz nach dem Beginn mit dem Grund „Bereits ausreichend Teilnehmer vorhanden“?

MeinungsOrt kann nicht vorhersehen, wie viele Mitglieder an der Umfrage teilnehmen und laden deswegen immer mehr Personen zu den Umfragen ein, als eigentlich benötigt werden. Da die Einladungen an alle passenden Mitglieder verschickt werden und viele Mitglieder so schnell an der Umfrage teilnehmen, kann leider nicht jedes Mitglied an der Umfrage teilnehmen.

Warum endet die Umfrage kurz nach dem Beginn mit dem Grund „Sie gehören nicht zu der gesuchten Zielgruppe“

MeinungsOrt kann zwar aufgrund deines Profils und der Erstbefragung schon eine sehr gute Vorauswahl für die Zielgruppe der Umfrage vornehmen, aber oft sind es dann doch ganz spezielle Produkte die in der Umfrage behandelt werden. Erst durch speziellere Fragen an die Mitglieder zum Beispiel nach Konsumverhalten kann MeinungsOrt die Zielgruppe besser abgrenzen. So kann es vorkommen, dass du die Umfrage nicht zu Ende führen kannst und du vorher ein Screen-Out bekommst.

Solltest du mit einem Screen-Out aus der Umfrage fliegen, da du nicht zur Zielgruppe gehörst, leitet dich MeinungsOrt oft an eine andere Umfrage weiter, zu der du dann besser passt. Also den Text am Ende der Umfrage immer genau durchlesen!

Was ist ein Screen-Out?

Wenn die Teilnehmerzahl bereits erreicht ist oder du – trotz vorheriger Vorauswahl – nicht zu der Zielgruppe gehörst, bekommst du einen so genannten „Screen-Out“ wenn die Umfrage vorzeitig von MeinungsOrt beendet wird. Oft wirst du dann aber an eine Umfrage weitergeleitet, die deinem Profil noch besser entspricht.

Warum ist Werbung auf den MeinungsOrt Websites?

Auf fast allen Seiten von MeinungsOrt sind Werbungen von Google eingeblendet, so genannte Google Ads (mehr darüber findest du in einem weiteren Blog von mir hier). Es ist etwas ungewöhnlich und auf fast keinem anderen Online-Panel von Marktforschern zu finden. MeinungsOrt refinanziert sich über diese Werbeanzeigen von Google. Fast jeder Website-Betreiber setzt heutzutage auf Google Ads und ich finde nichts Negatives daran.

Profil vervollständigen

Bei der Anmeldung erhältst du die Erstbefragung die dein Profil mit Informationen füllt. Wenn du beim Ausfüllen der Erstbefragung einige Angaben noch nicht machen möchtet oder kannst, dann hol dies schnell in deinem Account nach. Denn desto besser dein Profil ausgefüllt ist, desto mehr Umfragen wirst du erhalten.

Erstbefragung genau und ehrlich beantworten

Je konkreter deine Antworten bei der Erstbefragung sind, desto auf dein Profil passende Umfragen bekommst du. Das heißt im Umkehrschluss das du weniger Screen-Outs hast.

Die Fragen immer genau durchlesen und ehrlich beantworten

MeinungsOrt überprüft bei vielen Umfragen deine Aufmerksamkeit und Ehrlichkeit der Beantwortung indem gleiche oder ähnliche Fragen am Anfang und am Ende einer Umfrage gestellt werden. Solltest du am Ende eine andere Antwort geben als du am Anfang getan hast, wird die Umfrage sofort beendet.

Sofort mit der Umfrage beginnen

Wenn du eine Einladung erhalten hast, empfehle ich dir sofort mit der Beantwortung los zu legen, denn sobald die Teilnehmerzahl erreicht ist, schließt MeinungsOrt die Befragung und du hast dann keine Möglichkeit mehr an der Umfrage teilzunehmen.

App downloaden und installieren

In der AP werden oft andere und meist viel mehr Umfragen eingestellt. So hast du die Möglichkeit überall an Umfragen teilzunehmen. Stell dir vor du sitzt im Wartezimmer von deinem Arzt und verdienst so ganz nebenbei beim Warten auf deinen Termin Geld indem du in der APP an einer Umfrage teilnimmst.

Die Vorteile von MeinungsOrt

  • Auszahlung innerhalb von 2 Stunden
  • Sehr niedrige Auszahlungsgrenze von nur 5 Euro
  • Keine Gutschein- oder Punkteaktionen
  • Premiummitgliederbereich
  • Schneller und sehr guter deutschsprachiger Support
  • Über 2 Millionen Mitglieder weltweit
  • Namhafte Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen



Source link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen