Die besten kostenlosen Bilddatenbanken 2023


Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, was eine wichtige Erkenntnis ist, gerade wenn es um das Bloggen geht. Das passende Bildmaterial kann deinen Text nicht nur bildlich unterstützen, indem es eine angenehme Abwechslung bietet, sondern es kann auch Emotionen hervorrufen, erklärend wirken, Stimmungen erzeugen oder eine Idee vermitteln, was die Leser in deinem Artikel erwarten können.

Bilddatenbanken im Internet bieten eine Fülle an Möglichkeiten und sind somit eine hervorragende Quelle, um hochwertige Bilder zu finden. Durch die schnelle, einfache Suche können relevante Inhalte schnell gefunden werden und die weltweite Verfügbarkeit ermöglicht die einfache Nutzung von Bildern aus verschiedenen Quellen. Darüber hinaus sind die Bilder, die von solchen Datenbanken angeboten werden, häufig kostenlos oder sehr preisgünstig. Nutzer können so einfach und schnell die gewünschten Bilder finden, ohne viel Zeit und Mühe aufzuwenden.

Die besten kostenlosen Bilddatenbanken im Vergleich

Pexels Logo

Superschöne Fotos und Videos zum kostenlosen Download – was will man mehr? Die Lizenzbestimmungen sind fair, du kannst alles nutzen, ohne dich um die Copyrightverletzung sorgen zu müssen. Pexels ist einfach top!

Vorteile
– Einfache Suche und Filterfunktionen.
– Hohe Qualität der Fotos.
– WordPress-Plugin ist vorhanden
– Schnell wachsender Fundus
– Kombiniertes Angebot an Modellfotografien und spontanen Schnappschüssen
– Kein Registrieren notwendig

Nachteile
– Geringe Auswahl im Gegensatz zu anderen Bilddatenbanken
– Keine Personenfotos verfügbar.

Kostenfreie Bilddatenbank Pexels

Pexels Homepage

Logo Unsplash

Kreative, sofort einsatzbereite Bilder? Unsplash ist deine One-Stop-Shop Bilddatenbank! Los geht’s 2013 mit gerade einmal 10 Bildern auf der neuen Plattform. Heute können wir auf tausende hochauflösende Qualitätsfotos zurückgreifen! Wie wäre es, wenn du eines dieser beeindruckenden Aufnahmen zu deinem nächsten Projekt hinzufügst? Und diese Möglichkeit hast du jede Woche, denn täglich kommen neue Landschaftsaufnahmen dazu! Bist du bereit, dein Können auf die nächste Ebene zu heben?

Vorteile
– Keine Anmeldung nötig
– Laut Lizenz keine Namensnennung notwendig
– Top-Qualität Fotos von Talentierten Fotografen
– Übersichtliche Struktur

– WordPress-Plugin ist vorhanden

Nachteile
– Nur Profi-Bilder, keine Spontanfotos
– Keine Grafiken

Hier findest du eine kleine Auswahl an Bilder von Unsplash:

Unsplash Bilddatenbank

unsplash Homepage

Logo Pixabay

Pixabay ist eine der größten Bilddatenbanken Europas. Neben über 1,7 Millionen Bildern findest du hier auch Videos und Vektorgrafiken. Von realistischen Motiven bis hin zu kunterbunten Designs – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Vorteile
– Unglaubliche Auswahl an hochwertigen Bildern
– Bilder können laut Lizenz ohne Namensnennung und Quellenangabe verwendet werden
– umfangreiche Filterfunktionen
– Bilder in diversen Formaten zum Download verfügbar

– WordPress-Plugin ist vorhanden

Nachteile
– Nutzer, die nicht registriert sind, müssen sich beim Download einer Captcha-Abfrage unterziehen
– Rechte der Bilder sind nicht immer zweifelsfrei zu klären, da jede Person Bilder hochladen kann
– Werbung für kostenpflichtige Dienste ist teilweise schwer von den kostenlosen Bildern zu unterscheiden

Hier findest du eine kleine Auswahl an Bilder von pixabay:

Kostenlose Stockfotos bei Pixabay

pixabay Homepage

StockSnap Logo

Stocksnap.io ist sicherlich eine der am schnellsten wachsenden kostenlosen Bilddatenbanken.
Jede Woche kommen neue, hochwertige Fotos dazu – und nicht nur die! Auch spontane Schnappschüsse aus dem “echten Leben” findest du hier. Alle Bilder lassen sich laut Lizenz für private und kommerzielle Projekte nutzen – ohne Namensnennung (was super praktisch ist!).

Vorteile
– Stocksnap.io wächst schnell und bietet immer mehr hochwertige Bilder aus verschiedenen Bereichen
– Die Filterfunktion ist sehr gut und hilft bei der Suche nach dem gewünschten Bild

Nachteile
– Bislang ist die Auswahl noch überschaubar
– Nicht alle Fotos sind kostenlos
– Manche Fotos sind schlechter Qualität

Hier findest du eine kleine Auswahl an Bilder von Stocksnap.io:

Gratis Fotos bei StockSnap

stocksnap Homepage

Welche urheberrechtlichen Einschränkungen gibt es für die Bilder

Hier findest du kostenlose Bilddatenbanken, die dir die Verwendung von Gemeinfrei-Bildern ohne jegliche urheberrechtliche Einschränkungen ermöglichen. Du darfst die Bilder bearbeiten und für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke nutzen, ohne den Urheber zu nennen. Beachte jedoch, dass du Marken- und Personenrechte sowie eventuell vorhandene Bedingungen immer im Auge behalten musst.

Die Verwendung der Bilder ist manchmal nicht gratis – einige Anbieter untersagen z.B. den Verkauf oder die Verwendung in einem eigenen Bilderdienst. Deshalb empfiehlt es sich, vorher die Lizenzbedingungen des Dienstes zu prüfen.

Was sind Stockfotos?

Stockfotos, manchmal auch als Stock-Fotos bezeichnet, sind Fotos, die nicht für einen bestimmten Zweck aufgenommen werden. Der Begriff “Stockfoto” bezieht sich auf das englische Wort “stock”, was “Lager” oder “Bestand” bedeutet. Diese Art von Fotos wird oft bei der Erstellung einer Website, SEO-Maßnahmen und Content-Marketing verwendet. Meistens verkaufen die Anbieter Stockfotos, aber manchmal können sie auch für eine lizenzfreie Nutzung freigeben werden.

Was ist eine Creative Common Lizenz?

Creative Commons Lizenzen sind eine einzigartige Art und Weise, wie Urheber ihr geistiges Eigentum schützen und gleichzeitig anderen erlauben, das Material zu teilen, zu benutzen und zu bearbeiten. Sie geben Urhebern ein hochwertiges Maß an Kontrolle über die Art und Weise, wie ihr Material auf einer globalen Ebene verwendet wird.

Oft wirst du beim Umgang mit Bildrechten auf die Creative Commons Lizenzen stoßen. Es handelt sich dabei um eine gemeinnützige Organisation, die Urhebern hilft, ihre Werke unter bestimmten Nutzungsrechten zu veröffentlichen. Der Hinweis, den man z.B. bei Wikipedia findet, gibt an, was man mit einem Bild machen darf und was nicht. Diese Lizenzen wurden mit der Zeit immer komplizierter. Welche Lizenz ein Bild unterliegt, lässt sich an der CC-Version (von 1.0 bis 4.0) erkennen. Meist besteht der Hinweis auf die Creative Commons Lizenz aus einem Hyperlink; ein Klick verrät dir dann, welche Rechte du hast.

In folgender Tabelle findest du die Abkürzungen, welche Rechte dir der Fotograf gewährt.

Gemeinfrei oder Public Domain

Weitergabe gestattet, allerdings nur mit Namensnennung

Keine Bearbeitung gestattet, Namensnennung erforderlich

Keine kommerzielle Verwendung, Namensnennung erforderlich

Weitergabe erlaubt, nicht kommerziell mit Namensnennung

Namensnennung erforderlich, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Fazit 

Wenn du auf der Suche nach hochwertigen, kostenlosen Bildern bist, solltest du dir die oben genannten Bilddatenbanken ansehen. Diese bieten eine große Auswahl an Bildern, die oft kostenlos oder sehr preisgünstig sind. Durch die einfache Suche kannst du schnell die gewünschten Bilder finden und herunterladen. Nutze also die Vorteile dieser tollen Ressourcen und lade die perfekten Bilder für deinen nächsten Blog-Beitrag oder deine Website herunter.

Häufige Fragen zu Bilddatenbanken

Darf ich Bilder aus der Google-Suche ohne Konsequenzen auf meinem Blog nutzen?

Nein, es ist nicht erlaubt, einfach fremde Bilder zu nutzen, ohne deren Urheber zu kennen und zu wissen, ob eine Verwendung überhaupt gestattet ist. Wenn du Bilder aus einer Google-Suche verwendest, könntest du in Schwierigkeiten geraten, was Abmahnungen oder teure Nachlizenzierungen mit sich bringen kann.

Existiert ein WordPress-Plugin für den Einbau von Stockbildern in Posts? 

Es gibt viele Bilddatenbanken, die WordPress-Erweiterungen anbieten, die es einem erlauben, direkt in WordPress auf diese zuzugreifen und Bilder in einen Blogbeitrag einzubinden. Als Beispiel sind hier Pexels, Pixabay und unsplash zu nennen. 

Was hat es mit Public Domain oder gemeinfrei auf sich? 

Bilder, die mit dem CC0-Kürzel gekennzeichnet sind, stehen unter Public Domain und sind frei von jeglichen urheberrechtlichen Einschränkungen, sodass man sie uneingeschränkt nutzen darf. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn es können immer noch Marken- oder Personenrechte in Kraft sein, und die urheberrechtlichen Schutzfristen können je nach Land variieren.



Source link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen