Zoom-Bildschirm freigeben: So lässt sich Ihr Zoom-Bildschirm teilen


Wer als Administrator regelmäßig professionelle Zoom-Meetings erstellt oder beruflich an Zoom-Meetings teilnimmt, beherrscht vermutlich die wichtigsten Funktionen in Zoom. Dazu zählen vor allem das Ändern des Zoom-Namens, das Aufzeichnen von Zoom-Meetings oder der Zoom-Chat. Für den geschäftlichen Gebrauch steht jedoch auch die Zoom-Bildschirmfreigabe ganz oben auf der Liste. Denn erst wenn alle Teilnehmer sehen, was auf Ihrem Bildschirm passiert, lassen sich Präsentationen per Videokonferenzen effizient gestalten.

Zeigen Sie eine PowerPoint-Präsentation, navigieren Sie auf einer Website oder präsentieren Sie eine bestimmte Software. Mit der Bildschirmfreigabe holen Sie Ihr Publikum visuell ab und sorgen dafür, dass man Ihrem Vortrag besser folgen kann.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.