Künstler-Website: Schritt für Schritt eine Künstler-Website erstellen


Ob Beruf oder Hobby – die Website eines Künstlers ist faktisch der Ausstellungsraum im Internet, die virtuelle Galerie. Der Webauftritt vereint Visitenkarte, Galerie-Flyer und Kunstkatalog des eigenen Schaffens auf perfekte Weise. Als Künstler eine eigene Website zu erstellen, ist gar nicht so kompliziert. Grundkurse in HTML, PHP, CSS und JavaScript benötigt man dafür heute nicht mehr. Content-Management-Systeme (CMS), Homepage-Baukästen oder verschiedene Services von Providern und Agenturen helfen, schnell und professionell im Web dabei zu sein.

Apropos „schnell“: Bei der Kreation Ihrer Kunstwerke lassen Sie sich bestimmt viel Zeit, die ursprüngliche Inspiration in die endgültige Form, in Ihren Stil zu bringen. Das sollte auch eine Maxime für die Gestaltung Ihrer Website sein. Nehmen Sie sich Zeit herauszufinden, was Ihnen wichtig ist, welches Ziel Sie mit Ihrer Künstler-Website verfolgen. Fragen Sie sich, wen genau das interessieren könnte. Ist Ihr Portfolio einmal im Netz präsent, heißt es, die Dinge auch aktuell zu halten. Hinweise wie „Nächste Ausstellung am 22.02.2017“ oder der letzte Blogeintrag von 2019 lassen das Interesse der Website-Besucher schnell erlahmen und nagen an Ihrer Glaubwürdigkeit.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.