Excel-Datei mit einem Passwort schützen – so geht’s


Vor der Aktivierung des Blattschutzes können Sie bei Bedarf zunächst festlegen, welche Zellen in diesem Arbeitsblatt nicht geschützt sein sollen. Auf diese Weise erreichen Sie, dass nur einige bestimmte Zellen bearbeitbar sind, die übrigen nicht. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, werden sämtliche Zellen dieses Arbeitsblatts gegen Änderungen geschützt.

Markieren Sie also die Zellen, die weiterhin bearbeitbar sein sollen, öffnen Sie mit einem Rechtsklick das Kontextmenü und wählen Sie „Zellen formatieren…“ aus. Sie erreichen die Zellenformatierung auch über den Excel-Shortcut [Strg] + [1].



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.