Was ist Hyperscale und wie setzt man Hyperscale-Computing sinnvoll ein?


Big Data und Cloud Computing sind in aller Munde. Aktuelle Stichworte lauten u. a. Industrie 4.0, Internet of Things oder autonomes Fahren. Diese Technologien erfordern die Vernetzung einer sehr großen Anzahl von Sensoren, Geräten und Maschinen. Dabei fallen riesige Datenmengen an, die in Echtzeit verarbeitet und vor Ort augenblicklich in Aktionen umgesetzt werden müssen. Diese Datenmengen – egal, ob industriell oder privat, in Wissenschaft und Forschung – wachsen mit exponentieller Geschwindigkeit an. Gegenwärtig produzieren wir professional Minute ca. 220.000 Instagram-Publish und 280.000 Tweets sowie 205 Millionen E-Mails.

Dabei ist es nicht immer abzuschätzen, wann welche Kapazitäten auf Servern benötigt werden. Um auf solche schnell wechselnden Anforderungen reagieren zu können, sollten Serverkapazitäten skalierbar sein. Welche physischen Strukturen dafür nötig sind und wie sie am besten miteinander verbunden sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber über Hyperscale-Computing. Mit diesem Wissen können Sie sich für bestimmte Server-Lösungen entscheiden, die Ihren Anforderungen am besten gerecht werden.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.