Diese Einnahme-Quellen musst du kennen


Durch das Internet haben sich sowohl online als auch offline viele neue Methoden zum Geld verdienen entwickelt. So viele, dass den meisten der Durchblick fehlt. Das führt wiederum dazu, dass das Geld verdienen doch wieder auf Eis gelegt wird.

Wenn du endlich anfangen möchtest dir etwas dazu zu verdienen oder auch dein ganzes Einkommen zu generieren, bist du hier genau richtig.

Geld verdienen – wie geht das eigentlich?

Die Frage mag sich vielleicht etwas komisch anhören. Eigentlich ist die Antwort ja auch klar: Geld verdient man, in dem man dafür arbeitet.

Das ist so auch richtig und trifft sowohl auf der online als auch auf das offline Geld verdienen zu. Ohne arbeiten geht es nicht.

Die Arbeit sieht bei den Methoden, die ich dir hier vorstellen werde, aber sehr unterschiedlich aus. Zum einen gibt es Methoden bei denen du eine Leistung erbringst und genau für diese Leistung eine Vergütung erhältst. In diesem Fall spricht man vom aktiven Einkommen.

Es gibt aber auch Methoden, bei denen du Geld verdienst ohne, dass du genau in diesem Augenblick dafür aktiv arbeitest. Hier bei spricht man von einem s.g. passiven Einkommen.

Hier einmal eine Gegenüberstellung, damit der Unterschied klar wird:

Aktives Einkommen: Ich stehe in einem Geschäft und verkaufe Kleidung. Dabei erhalte ich einen festen Stundenlohn, egal wie viel ich verkaufe und egal wie viele Leute den Laden besuchen.

Passives Einkommen: Ich verkaufe in einem Onlineshop Produkte und verdiene immer dann Geld, wenn jemand etwas im Shop kauft. Feste Arbeitszeiten oder einen Stundenlohn habe ich nicht. Besucht keiner meinen Shop und kauft etwas, verdiene ich auch kein Geld.

Welche Art von Einkommen ist aber das Richtige für dich? Pauschal lässt sich das nicht beantworten. Aus diesem Grund habe ich dir die Vor- und Nachteile des aktiven und des passiven Einkommens zusammengestellt:

Zunächst einmal wirkt es so, als ob das aktive Einkommen klar die bessere Möglichkeit ist um Geld zu verdienen. Das stimmt aber nicht, denn auch wenn beim passiven Einkommen zunächst Arbeit erbracht werden muss für die man nicht sofort bezahlt wird, ist das langfristig der bessere Weg um Geld zu verdienen. Denn hiermit wirst du automatisch Geld verdienen. Das heißt auch wenn du nicht an diesem Projekt arbeitest oder zum Beispiel im Urlaub bist. Damit bleibt dir künftig mehr Zeit für die Familie und neue Projekte, wodurch du deine Einnahmen skalieren kannst.

Ein weiterer Unterschied beim Geld verdienen ist der „Ort“, wo es verdient wird. Zum einen hast du natürlich die Möglichkeit offline Geld zu verdienen. Zum Beispiel in dem du Zeitungen austrägst. Zum anderen gibt es aber auch noch die Möglichkeit online, also im Internet, Geld zu verdienen. Dein großer Vorteil: Du bist nicht ortsgebunden und kannst in der Regel arbeiten wann und wo du möchtest.

Um dir in der folgenden Übersicht der Einnahmequellen zu verdeutlichen, um welche Methode es handelt, findest du hier Symbole:

Geld verdienen im Internet

Im Internet Geld zu verdienen in eine der bequemsten & flexibelsten Möglichkeiten: Du kannst immer dann arbeiten wenn du dein Smartphone, Laptop oder PC in Reichweite hast. Also nicht nur von der Couch zuhause aus, sondern natürlich auch von Unterwegs oder im Urlaub.

Hier die besten Einnahmequellen für ein online Einkommen:

Häufige Fragen zum Geld verdienen

Gerne möchte ich an dieser Stelle noch häufige Fragen rund um das Thema Geld verdienen beantworten. Du hast noch Fragen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter dem Beitrag.

Wie kann ich als Schüler Geld verdienen?

Jeder hat die Möglichkeit, online oder offline Geld zu verdienen. In der Regel musst du keine 18 sein, um die vorgestellten Methoden zu nutzen. Laut Gesetz musst du aber mindestens 13 Jahre alt sein. Für Kinder zwischen 13 und 15 Jahren müssen außerdem die Eltern zustimmen.

Jobs die sich für Schüler eignen sind zum Beispiel:

  • Microjobs wie Zeitungen austragen, Babysitting etc.
  • An online Umfragen teilnehmen (hier bitte die Bestimmungen der einzelnen Portale beachten!)
  • Nachhilfe anbieten

Wie kann ich am PC Geld verdienen?

Weiter oben habe ich dir einige Methoden gezeigt, wie du ganz bequem von deinem PC oder Smartphone aus Geld verdienen kannst. Weitere Methoden findest du auch in meinem Beitrag zum online Geld verdienen.

Wie kann ich mehr Geld verdienen?

Hast du schon einen Vollzeit Job ist die Zeit um nebenher Geld zu verdienen natürlich begrenzt. Ich kann dir hier empfehlen den Weg ins passive Einkommen zu starten und dir zum Beispiel eine eigene Nischenseite aufzubauen. So generierst du dir Schritt für Schritt ein Einkommen, für das du nicht mehr direkt arbeiten musst. Dein Business kannst du dann neben deiner normalen Arbeit laufen lassen, oder (wenn es gut für dich läuft) vielleicht schon bald deinen Job kündigen und von deinem passiven Einkommen leben.

Fazit: Jeder kann Geld verdienen

Du hast hier verschiedenste Methoden kennengelernt, mit denen wirklich jeder Geld verdienen kann. Natürlich kannst du mit Umfragen und Microjobs nicht reich werden, aber durch diese Einnahmen kannst du dir Dinge leisten, die sonst vielleicht nicht drin wären.

Möchtest du dir ein volles Einkommen verdienen, empfehle ich dir auf das Affiliate Marketing mit Nischenseiten zurück zugreifen. Zu diesem Thema kannst du alles weitere auch hier nachlesen.Genauso generiere ich übrigens auch mein passives Einkommen. Mit verschiedenen Nischenseiten kommt so ein monatliches Einkommen im fünfstelligen Bereich zusammen. Es lohnt sich also wirklich damit zu starten.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.