Edge: Favoriten importieren | Anleitung und Tipps


Die voranstehende Kurzanleitung hat bereits deutlich gemacht, dass Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten haben, um Lesezeichen in Edge zu importieren: Entweder, Sie binden zu diesem Zweckeine zuvor erzeugte HTML-Lesezeichen-Datei ein oder Sie synchronisieren die jeweiligen Website-Favoriten ohne ein solches Dokument. Letztere Option, bei der in den meisten Fällen automatisch auch weitere Browserdaten und -informationen wie der Suchverlauf, Cookies oder Passwörter übernommen werden, setzt jedoch voraus, dass der jeweilige Browser dieses Feature unterstützt und aktuell ebenfalls installiert ist. In den folgenden Abschnitten werden beide Lösungen für den Import erläutert.

Unabhängig von der gewünschten Import-Option starten Sie mit dem Aufruf des „Favoriten“-Menüs, das unter anderem auch den Zugriff auf die Leseliste, persönliche Downloads und den Suchverlauf gewährt und deshalb auch als „Hub“ bezeichnet wird. Klicken Sie hierfür einfach auf das Icon, das sich aus einem halben Stern und drei waagerechten Strichen zusammensetzt:



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.