CPU-Auslastung zu hoch – das können Sie tun


Generell ist eine hohe CPU-Auslastung nicht weiter beunruhigend, solange sie nicht dauerhaft und ohne erkennbaren Grund auftritt. Natürlich besteht immer die Gefahr, dass Ihr PC vielleicht bei einem wichtigen Arbeitsauftrag einfriert und nach dem nicht geplanten Neustart ungespeicherte Daten verloren gegangen sind. Schon allein aus diesem Grund sollten Sie immer versuchen, eine zu hohe CPU-Auslastung zu senken.

Eine zweite Gefahr ist, dass die CPU-Temperatur zu hoch wird. Doch generell sind Betriebssysteme und Prozessoren so entwickelt, dass sie das System automatisch vor Überhitzung schützen, z. B. durch Anpassung der Lüftergeschwindigkeit und Drosselung der CPU-Aktivitäten – sehr zum Leidwesen mancher Gamer, die gezielt ihre CPU übertakten, um die Rechenleistung zu verbessern.

Wenn eine der oben genannten Ursachen zutrifft, sollten Sie die betreffenden Programme schließen, möglichst einzeln ausführen, deaktivieren oder deinstallieren – je nachdem, was in diesem spezifischen Fall die beste Lösung ist. Generell arbeitet ein Rechner schneller und flüssiger, wenn so wenige rechenintensive Prozesse wie möglich gleichzeitig ablaufen. Aus diesem Grund sollten Sie sich regelmäßig die CPU-Auslastung anzeigen lassen, sodass Sie Programme, die das System unnötig belasten, beenden und damit die Leistung Ihres PCs optimieren können.

Sollte es sich allerdings um einen Systemprozess handeln, der Ihren Computer verlangsamt, ist Vorsicht geboten. Informieren Sie sich zunächst über den betreffenden Prozess, indem sie seinen Namen z. B. in die Suchleiste Ihres Browsers eingeben. Gleiches gilt für Prozesse, die Sie nicht zuordnen können. Eine vorherige Suche erspart Ihnen möglicherweise Probleme, die durch das Beenden eines systemrelevanten Vorgangs entstehen können. Außerdem lernen Sie dabei vielleicht mehr über die Prozesse, die auf Ihrem Betriebssystem ablaufen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.