URI | Was ist der Uniform Resource Identifier?


Die doppelten Schrägstriche nach dem ersten Doppelpunkt sind nur dann notwendig, wenn auch der Teil authority gefüllt ist. Außerdem kann authority noch eine Benutzerinformation enthalten, die dann durch das @-Zeichen von der Domain abgetrennt ist, und zusätzlich noch eine Portangabe zum Schluss beinhalten, welche dann wiederum mit einem Doppelpunkt von der Domain getrennt wird.

Als Beispiel kann eine übliche Webadresse dienen: example.org/test/test1.

  • scheme: http
  • authority: example.org
  • path: test/test1
  • query: search=test-question
  • fragment: part2

In dem Beispiel verweist der URI auf einen Teil einer Website. Auf den Teil (part2) wird per HTTP zugriffen; der Teil befindet sich auf einem Gerät mit der Kennung example.org und ist unter dem angegebenen Pfad zu finden, wenn man zuvor eine Suche durchführt. Mit dem Uniform Resource Identifier kann aber eben auch eine Mail-Adresse angesprochen werden: user@example.org.

  • scheme: mailto
  • path: user@example.org

In diesem Fall sind nur noch die beiden obligatorischen Bestandteile im URI enthalten. Weitere mögliche Ressourcen, die mit dieser Syntax angesprochen werden können, sind beispielsweise auch Dateien oder sogar Telefonnummern.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.