In Excel Stunden und Uhrzeiten addieren – so geht´s


Problematisch kann die Kalkulation werden, wenn man in Excel Zeiten addieren will, die über 24 Stunden – also die Tagesgrenze – hinausgehen. Da wir Excel so formatiert haben, dass es eine Uhrzeit anzeigt, ignoriert es den neuen Tag, der sich bei der Berechnung ergibt, und zeigt nur die Uhrzeit an diesem neuen Tag an – also lediglich den Anteil der Summe, der über 24 liegt. Excel hat dabei tatsächlich eine korrekte Berechnung durchgeführt, aber die Darstellung ist nicht korrekt.

Sollten Sie also Werte addieren wollen, die die 24-Stunden-Grenze überschreiten, müssen Sie noch einmal die Zellenformatierung aufrufen. Dort öffnen Sie in den Bereich „Benutzerdefiniert“. Unter „Typ“ geben Sie dann „[hh]:mm“ ein. So erzeugen Sie ein Format mit zweistelligen Stunden- und Minutenanzeigen. (Bei einem einstelligen Wert wird also eine führende Null eingefügt.) Die eckigen Klammern sorgen dafür, dass die Stunden weitergezählt werden, obwohl theoretisch ein neuer Tag erreicht wurde.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.