Dauerping | So verwenden Sie Ping für Dauertests


Ping gibt für jedes eingehende Antwortpaket einen Eintrag auf die Standardausgabe (stdout) aus. Sofern Sie keine anderen Einstellungen gesetzt haben, werden die Informationen direkt ins Terminal geschrieben. Die Ausgabe umfasst die IP-Adresse des angepingten Rechners, die Größe des Antwortpakets in Byte, die Antwortzeit in Millisekunden (ms) sowie die TTL (Time to live).

Die Echoanfragen werden im Sekundentakt an den Zielrechner versendet, bis Sie das Kommandozeilenprogramm mit [STRG] + [C] beenden.

Stoppen Sie Ping, spielt Ihnen das Programm abschließend eine statistische Zusammenfassung (die Ping-Statistik) aus.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.