Carbon Copy (Cc) | E-Mails an indirekte Empfänger


Wenn Sie eine neue E-Mail schreiben, auf eine empfangene E-Mail antworten oder diese weiterleiten, finden Sie im Kopfbereich Ihres E-Mail-Fensters bis zu drei Adressfelder

  • Die An-Zeile dient der Angabe der Empfängeradresse. Dort werden die Kontakte eingetragen, die Sie direkt adressieren möchten. In der Regel sind das die Adressaten, die Sie in der Nachricht direkt ansprechen.
  • Die Cc-Zeile befindet sich unter der An-Zeile. Kontakte, die sie hier eintragen, sollen die Nachricht in der Regel nur zur Kenntnis nehmen, sich jedoch nicht direkt angesprochen fühlen. Kontaktadressen in der Cc-Zeile werden allen Empfängern einer E-Mail angezeigt.
  • Auf die Cc-Zeile folgt die Zeile Bcc (kurz für Blind Carbon Copy) – das Adressfeld für Empfänger sogenannter Blindkopien. Kontaktadressen in der Bcc-Zeile bleiben E-Mail-Empfängern verborgen.

Manche E-Mail-Programme blenden die Cc- oder Bcc-Funktion in der Standardansicht aus. Nutzen Sie in diesem Fall entsprechende Schaltflächen, um sich den erweiterten Adressbereich anzeigen zu lassen.

Folgender Screenshot zeigt alle drei Adressfelder im Nachrichtenfenster des E-Mail-Programms Microsoft Outlook.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.