Bilder-SEO: Fotos und Grafiken für Google optimieren


Die Bilder der eigenen Webseite für Google zu optimieren, kann sich gleich mehrfach positiv auf den Erfolg auswirken: In erster Linie verbessern Sie Ihr Ranking in der Google-Bildersuche, die viele Nutzer gezielt bei ihrer Suche nach dem passenden Webangebot nutzen. Eine gute Platzierung bringt Ihre Bilder mit ein wenig Glück außerdem auch in die reguläre Websuche – unabhängig von der allgemeinen Einstufung Ihres Webprojektes. Praktischerweise wirkt sich gründliches SEO für Bilder auch auf dieses Ranking positiv aus, da es immer mit einer Steigerung der User-Experience und dem Streben nach Barrierefreiheit verknüpft ist.

Die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Bilder kann Ihren Bekanntheitsgrad folglich erheblich steigern und zusätzliche User auf Ihre Seite leiten, die Sie auf dem gewöhnlichen Weg eventuell nicht erreicht hätten. Scheint die Bilder-Optimierung anfangs eine große Herausforderung zu sein, werden Sie mit zunehmender Routine und Erfahrung immer weniger Zeit benötigen, um den <img>-Tag optimal zu gestalten und eine perfekte Symbiose von Bildern und Text zu schaffen. Erprobte Bilder-SEOs können im späteren Verlauf mit Eyecatchern arbeiten, um die Bildersuche über das gewöhnliche Maß hinaus als Werbeplattform zu nutzen. Insbesondere bei stark umkämpften Keywords können auffällige, alternative Bilder den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Alle Schritte, die in diesem Ratgeber vorgestellt werden, eignen sich zum aktuellen Zeitpunkt, um die eigenen Website-Bilder den Crawlern und Algorithmen der Suchmaschine näher zu bringen. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass entsprechende Google-Technologien, die stetig weiterentwickelt werden, künftig weitere Faktoren zur Erfassung und Einstufung hinzuziehen. Schon 2014 verkündete Google im „Google Webmasters“-YouTube-Channel zum Beispiel, dass EXIF-Daten potenziell ein Rankingfaktor sein könnten.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.